Webentwicklung

Weitere Informationen von Philipp Reisener zum Thema Webentwicklung

Doch obwohl es auch viele komplexe fertige Lösungen gibt, kommen Webseiten auch heute oft nicht ohne Webentwickler aus. Denn häufig sind es ein paar kleine spezielle Wünsche oder Anforderungen, die es nötig machen, auch fertige Lösungen wie Bloggingsoftware, CMS (Content Management Systeme) oder Online Shop Software anzupassen. Damit dies auch professionell gelingen kann, sind in der Regel erfahrene Programmierer gefragt, die sich nicht nur mit der Webentwicklung im Allgemeinen auskennen, sondern auch die anzupassende Webanwendung kennen und wissen, wie für diese spezielle Software Anpassungen vorgenommen oder Plugins geschrieben werden. Dies ist nämlich nicht so leicht, wie mancher denken mag. Veränderungen an Software sind heute nämlich in der Regel ein kontinuierlicher Prozess, bei dem die Veränderungen und Plugins immer wieder an die aktualisierten Webanwendungen angepasst werden müssen.

Nicht selten wird eine Online Anwendung instabil oder gar zur Sicherheitslücke, wenn sich Hobbyprogrammierer in der heute doch sehr komplexen Webentwicklung versuchen und damit ein Produktivsystem auf die Beine stellen wollen. Schnell sind dabei nämlich Fehler gemacht, die Daten anzeigt, die nicht dafür bestimmt sind oder gar das Hacking der Seiten erleichtert. Die Webentwicklung ist ein komplexes Feld, das ruhig den Profis überlassen werden sollte. Diese wissen in der Regel, was sie tun und kennen sich auch gut mit den Möglichkeiten der unterschiedlichen Technologien aus. So können Profis der Webentwicklung meist auch schnell und einfach eine Lösung finden, die gut geeignet ist und den Server auch nicht überlastet.